Deine Kandidat*innen

Wolfgang Hohlfeld

Wolfgang Hohlfeld

Diplom-Ingenieur bei der Kreisverwaltung

64 Jahre, gebürtig in Hannover und wohne seit 21 Jahren in Karmitz

Ich möchte im Gemeinderat weiter daran mitarbeiten, die Möglichkeiten dieser Gemeinde zu entwickeln. Infrastruktur und Siedlungsentwicklung sind meine Themen, Schule und Sportverein meine Favoriten.

Ehrenamt/Mitgliedschaften

  • Ortsbrandmeister der Freiwilligen Feuerwehr Karmitz
  • Mitglied des Gemeinderats Küsten
Kristina Meseke

Kristina Meseke

Leiterin Marketing & Entwicklung bei der Möbel Wolfrath GmbH

30 Jahre, verheiratet, keine Kinder, Tennisspielerin, wohnt in Karmitz

Schon in meiner Jugend und während meiner Studienzeit war ich immer sozial engagiert. Nun möchte ich mich auch in meiner neuen Heimat einbringen und dazu beitragen, dass unsere Gemeinde noch lebenswerter wird – getreu dem Motto „Machen statt Meckern“. Dabei liegen meine inhaltlichen Schwerpunkte auf den Themen Mobilität, Bildung, Umweltschutz und Gemeinwohl. Für ein zukunftsfähiges Küsten!

Ehrenamt/Mitgliedschaften

  • Aktives Mitglied der Freiwilligen Feuerwehr Karmitz
Torsten Koopmann (parteilos)

Torsten Koopmann (parteilos)

Berufsschullehrer und Abteilungsleiter an der BBS Lüchow

53 Jahre, im Wendland geboren, wohnt mit seiner Familie in Küsten

Ich möchte, dass wir weiterhin unsere Gemeinde gemeinsam in vielen kleinen Schritten entwickeln. Im Zentrum meiner Arbeit werden der Neubau unserer Schule in Küsten, ein neues Fußballfeld für den Sportplatz und bezahlbares Wohnen für Familien in Küsten und den Dörfern stehen.

Ehrenamt/Mitgliedschaften

  • Aktives Mitglied der Freiwilligen Feuerwehr Küsten
  • Kirchenführungen und Offene Kirche in der Friedenskirche Küsten
  • verantwortlicher Redakteur der Gorleben Rundschau für die Bürgerinitiative Umweltschutz Lüchow-Dannenberg
  • Mitglied des Gemeinderats Küsten
Bärbel Stumpf

Bärbel Stumpf

Sozial-Pädagogin/Lehrerin in Rente

66 Jahre, verheiratet, wohnt in Reitze

Ich trete für den Gemeinderat Küsten an,

  • weil zu wenig Frauen in den Räten vertreten sind
  • weil Demokratie davon lebt, dass man sich einbringt
  • weil Klima- und Artenschutz vor der Haustür beginnt
  • weil das Leben auf dem Dorf auch zukünftig attraktiv sein soll
Susanne Harneid

Susanne Harneid

Verwaltungswirtin und Sozialpädagogin beim Jugendhilfe e.V. Uelzen

55 Jahre, verheiratet, zwei Kinder, wohnt in Göttien
Ich kandidiere für den Gemeinderat,

  • weil ich finde, dass wir die Klimaziele auch in unserer Gemeinde konsequent und sozialverträglich umsetzen müssen
  • weil ich mich für eine Infrastruktur in unseren Dörfern einsetzen will, die Familien, Berufstätigen, alten und allen anderen Menschen auf Dauer eine Perspektive und Lebensqualität bietet
  • weil ich zu mehr Transparenz und Beteiligung der Menschen an politischen Entscheidungen beitragen möchte
    Markus Wölk

    Markus Wölk

    Geschäftsführer Trust your food GmbH

    51 Jahre, verheiratet, fünf Kinder, wohnt in Küsten

    Unsere Gemeinde soll ein guter Ort zum Leben sein – für alle Generationen. Dazu gehört für mich, dass wir

    • endlich Druck machen, damit der Neubau der Grundschule zügig umgesetzt wird
    • die Eltern in Ihrem Wunsch nach längeren Betreuungszeiten im Kindergarten unterstützen
    • uns feste Klimaziele in der Gemeinde setzen und umsetzen
    • Mobilitätskonzepte wie das Carsharing in unseren Dörfern unterstützen

    Ehrenamt/Mitgliedschaften

    • Aktives Mitglied der Freiwilligen Feuerwehr Küsten
    • Elternsprecher an der Grundschule Küsten
    • Carsharing im Wendland e.V.
    • Entrepreneurs for Future
    • SEND – Social Entrepreneurship Netzwerk Deutschland e.V.
    Svenja Schloon

    Svenja Schloon

    Dipl. Biologin

    39 Jahre, verheiratet, 3 Kinder, 1 Hund, wohnt in Belitz

    Ich bin vor kurzem Mitglied der Grünen geworden, weil ich das Bedürfnis habe unsere direkte Umgebung aktiv mitzugestalten. In Zeiten wie diesen ist es mir sehr wichtig, demokratische Parteien zu unterstützen und den politischen Dialog weiterzuführen. Dafür wünsche ich mir ein offenes Umfeld, in dem frei von persönlichen Interessen für das Wohl der Gemeinschaft entschieden wird.
    Wichtige Themen sind dabei Bildung, Gerechtigkeit und Umweltschutz.

    Sebastian Hammer

    Sebastian Hammer

    Facharzt für Neurologie in der Elbe-Jeetzel Klinik in Dannenberg

    38 Jahre, verheiratet, eine fünfjährige Tochter, wohnt in Belitz

    Themen wie Gesundheit, Bildung, soziale Gerechtigkeit, Klima- und Naturschutz liegen mir besonders am Herzen.
    Ich setze mich für eine nachhaltige, transparente und zukunftsgerichtete Kommunalpolitik ein und wünsche mir eine lebendige und lebenswerte Gemeinde Küsten. Der Schulneubau ist mir wichtig. Ich kandidiere für den Gemeinderat, da Demokratie vom Mitmachen und Gestalten lebt.

    Madeline Jost

    Madeline Jost

    Freiberufliche und künstlerische Fotografin

    34 Jahre alt, wohnt mit ihrem Mann, zwei Hunden und 10 Hühnern in Belitz

    Fest in der Kunst- und Kulturszene im Wendland und in Hamburg verankert, engagiere ich mich für eine lebendige Veranstaltungslandschaft im ländlichen Raum, organisiere und betreue diverse Künstler*innen-Netzwerke und bin neben meiner handwerklichen Fotografie für „nette Unternehmen” auch selbst als ausstellende Künstler*in tätig. Ich bin  Teil des Female Photoclubs und verbinde dort meine Profession als Fotografin und meine Berufung, sich für das Empowerment von Frauen einzusetzen.

    Ich trete mit den Themen “Für eine buntere Kunst- & Kulturlandschaft für junge Menschen auf dem Land” und “Mehr Sichtbarkeit von Frauen in Politik und Gesellschaft im ländlichen Raum” für den Gemeinderat Küsten und Samtgemeinderat Lüchow an.

    Sieghard Wilhelm

    Sieghard Wilhelm

    Sachbearbeiter in einer KFZ-Versicherung in Rente

    73 Jahre, verheiratet, eine erwachsene Tochtern, wohnt in Lübeln

    Meine politische Tätigkeit hatte mehrere Schwerpunkte, u.a. war ich aktiver Kommunalpolitiker und habe mich als Mitglied der IG Metall und Betriebsrat für Arbeitnehmerrechte eingesetzt.

    • Es kommt auf die Verhinderung der Klimakatastrophe an
    • Wir wollen unseren Kindern und Enkeln eine lebenswerte Umwelt hinterlassen
    • Auch in der Gemeinde Küsten sollten wir den Anteil der regenerativ erzeugten Energie erhöhen
    • Die Rundlingsdörfer sollen zum Weltkulturerbe erklärt werden
    Stefan Eilts

    Stefan Eilts

    Leiter der Berufsbildenden Schulen in Lüchow

    56 Jahre, verheiratet, zwei Kinder, wohnt in Göttien

    In der kommenden Legislaturperiode möchte ich mich im Kreistag neben anderen wichtigen Themen für eine Verkehrswende im Landkreis Lüchow-Dannenberg einsetzen. Wir brauchen intelligente Verkehrskonzepte, die Carsharing, E-Mobilität mit Fahrrädern/Lastenrädern, auch auf Leihbasis,  mit einem bedarfsgerechten öffentlichen Nahverkehr so miteinander verbinden, dass die CO2-Belastung sinkt und der Verkehr zum Erreichen des Klimaziels beiträgt.

    Ehrenamt/Mitgliedschaften

    • Jugendschöffe am Amtsgericht Dannenberg
    • Mitglied der „Grünen Werkstatt Wendland“
    • Mitglied im Berufsbildungsausschuss der IHK Lüneburg-Wolfsburg
    • Mitglied im Gemeinderat Küsten
    • Vorstand im Verein „Carsharing im Wendland“
    • Mitglied im Lions-Club Lüchow-Dannenberg
    • Mitglied der regionalen Arbeitsgruppe Wendland  im Verein: „Gegen Vergessen und für Demokratie e.V.“
    X